Neubauten Doppelhaus / Einfamilienhaus Margrethengasse Ballwil
Neubauten Doppelhaus / Einfamilienhaus Margrethengasse Ballwil
Neubauten Doppelhaus / Einfamilienhaus Margrethengasse Ballwil


KLARES ZEICHEN

EFH und DEFH Margrethengasse Ballwil 2005


Die beiden Neubauten schliessen eine Lücke im Margrethen-Quartier am südlichen Ortsrand von Ballwil.

Als erste Wohnbauten mit Pultdach und mit einer kräftigen rotgestrichenen Holzfassade markieren sie Prägnanz und Eigenwilligkeit, die einheitliche Gestaltung unterstreicht den Hofcharakter, der sich zwischen den beiden Häusern aufspannt.

Das EFH weist im EG räumlich differenzierte Wohnräume auf, im OG findet neben den Schlafzimmern ein Büro Platz.

Das Volumen gliedert sich durch den Rhythmus der Fenster, durch Absätze in den Fassaden, durch Wintergarten und Balkon und  die Doppelgarage.

Die beiden Wohnungen im Doppelhaus sind im Grundriss aufgereiht und ermöglichen eine gute Zuordnung und Gliederung der Räume, auch zum gedeckten Sitzplatz im Westen. Dort akzentuieren zwei Flügelmauern aus Beton die beiden Haushälften und kontrastieren mit dem Rot der Fassade.